Laut Angaben des unabhängigen Anbieters von Finanzdienstleistungen Dr. Klein konnte man sich im Dezember 2015 den Traum vom Eigenheim mittels einer Baufinanzierung zu günstigeren Bedingungen erfüllen als noch im Vormonat.

Anfängliche Tilgung stieg wieder auf Rekordwert

Demnach sei die durchschnittliche Standardrate für ein Baudarlehen von 150.000 Euro mit 2 Prozent Tilgung und 80 Prozent Beleihungsauslauf sowie einer zehnjährigen Sollzinsbindung erneut gesunken. Mit 471 Euro lag die Standardrate des Dr. Klein Trendindikator Baufinanzierung (DTB) im letzten Monat des Jahres 2015 exakt auf gleicher Höhe wie zu Beginn des Jahres. Im Dezember 2014 war sie erstmals unter die Grenze von 500 Euro gesunken, heißt es weiter.
Die durchschnittliche anfängliche Tilgung stieg wieder auf ihren Rekordwert von 3,01 Prozent. Erstmals war dieser Wert im September 2015 erreicht worden. Vor einem Jahr lag die durchschnittliche Tilgung noch bei 2,60 Prozent, so Dr. Klein.

Weitere News

21.01.2016
Niedrigzinspolitik kommt Immobilienkäufern zugute mehr lesen
11.12.2015
Deutsche auf der Suche nach einer neuen Wohnsituation mehr lesen
10.12.2015
Bauherren sollten neue Mindestanforderungen beim Umweltschutz beachten mehr lesen
19.11.2015
Immobilienpreise zeigen sich kurzfristig sehr volatil mehr lesen
29.10.2015
Günstige Finanzierungsbedingungen mehr lesen
  • DKV
  • Allianz
  • Hanse Merkur
  • Central
  • Signal Iduna