Die AOK Baden-Württemberg hat mit der Allianz Private Krankenversicherung und der Allianz Lebensversicherung einen Kooperationsvertrag zur privaten Krankenzusatzversorgung geschlossen. Dies teilte Deutschlands größter Versicherungskonzern mit.

Sinnvolle Ergänzungen

Laut Unternehmensangaben können Versicherte der größten Krankenkasse in Baden-Württemberg ab Januar 2016 die Leistungen des Solidarsystems mit sinnvollen Produkten und speziellen Angeboten der Allianz aufstocken.

Zum Portfolio der Kooperation werden Versicherungsmodule zur Zahnversorgung, zum Reiseschutz, zur Pflege, zur medizinischen Betreuung ambulant und im Krankenhaus sowie eine Sterbegeldversicherung mit Assistanceleistungen gehören. Außerdem werden die Partner für die kieferorthopädische Behandlung von Kindern ein exklusives Zusatzpaket anbieten, so die Allianz.

News Krankenzusatzversicherung

08.12.2015

AOK Baden-Württemberg und Allianz kooperieren

Die AOK Baden-Württemberg hat mit der Allianz Private Krankenversicherung und der Allianz Lebensversicherung einen Kooperationsvertrag zur privaten Krankenzusatzversorgung geschlossen. Dies teilte Deutschlands größter Versicherungskonzern mit. mehr lesen
07.12.2015

Mit der Zahnzusatzversicherung Geld sparen

Zahnarztbesuche sind für viele Menschen ein Graus. Das gilt erst recht für umfangreiche Behandlungen, denn neben den Schmerzen kommen für gesetzlich Versicherte noch hohe Kosten hinzu. Abhilfe schafft nur eine private Zahnzusatzversicherung. mehr lesen
  • DKV
  • Allianz
  • Hanse Merkur
  • Central
  • Signal Iduna