Auch wenn die Konsumlust noch immer leicht überwiegt: Pünktlich zum Herbstbeginn sparten die Deutschen im September wieder mehr. Das zeigt der aktuelle comdirect Spar- und Anlageindex, der im Vergleich zum Vormonat einen Sprung von 3,4 Zählern nach oben machte und nun bei 99,7 Punkten steht.

 

Klassischen Kontoanlagen weiter beliebt

Während die Sparer im August durchschnittlich 105,35 Euro zurücklegten, waren es im vergangenen Monat laut comdirect-Angaben 110,45 Euro. Zudem stieg der Anteil derjenigen, die in Wertpapiere investieren, wieder an, auf 31 Prozent: so hoch wie bereits im Juli und damit ein zweites Mal Jahreshöchststand. Die klassischen Kontoanlagen waren jedoch auch im September die beliebteste Anlageklasse: 80 Prozent aller Sparer legten ihr Geld auf Sparbuch, Tagesgeldkonten und Co an, heißt es weiter.

Weitere News

30.11.2015
Viele Deutsche kümmern sich nicht um ihre Geldanlage mehr lesen
02.11.2015
Deutsche sparen wieder mehr mehr lesen
30.10.2015
München ist besonders kapitalmarktaffin mehr lesen
23.10.2015
EZB könnt für weiter fallende Renditen sorgen mehr lesen
23.09.2015
Deutsche sparen weiterhin mit Begeisterung mehr lesen
  • Central
  • Hanse Merkur
  • Allianz
  • DKV
  • Signal Iduna