In wirtschaftlich turbulenten Zeiten setzen Investoren gerne auf die Krisenwährung Gold. Eine beliebte Anlageform hierzulande ist Xetra-Gold. Nun können sich Anleger über ein Urteil des Bundesfinanzhofs (BFH) freuen, das die Anlageform noch beliebter machen dürfte.

Steuerfreiheit nach einem Jahr

Der BFH hat entschieden, dass der Gewinn aus der Veräußerung oder Einlösung der Inhaberschuldverschreibungen, die dem Inhaber ein Recht auf Auslieferung von Gold gewähren, nach einer Mindesthaltedauer von einem Jahr nicht der Abgeltungssteuer unterliegt.

Zur Begründung heißt es, dass die Schuldverschreibung keine Kapitalforderung verbriefen würde, sondern einen Anspruch auf eine Sachleistung, also die Lieferung physischen Goldes und daher wie physisch erworbenes Gold zu behandeln ist.

Weitere News

07.09.2015
Ein weiteres Argument für Xetra-Gold mehr lesen
15.05.2015
Preiserholung bei Gold in Sicht? mehr lesen
24.04.2015
Die Aufschläge auf den Börsenpreis im Blick behalten mehr lesen
30.03.2015
Neuer Erholungsversuch für den Goldpreis mehr lesen
18.03.2015
Gutes Umfeld für den Einstieg in Gold mehr lesen
Festgeld
Hier kostenlos vergleichen
Tagesgeld
Hier kostenlos vergleichen
Baufinanzierung
Hier kostenlos vergleichen
  • DKV
  • Signal Iduna
  • Allianz
  • Hanse Merkur
  • Central